Phytotherapie

Was ist eine Phytotherapie?
Bei der Phytotherapie (= Heilpflanzentherapie) wird mit Hilfe von Kräutern Linderung bei Beschwerden verschafft. Ebenso finden in der chinesischen Medizin Mineralien und in seltenen Rezepturen auch tierische Bestandteile Verwendung. Sollten insbesondere bei tierischen Bestandteilen Vorbehalte bestehen, werde ich darauf selbstverständlich eingehen. Oft verwende ich besonders zu Therapiebeginn chinesische Heilkräuter, aber auch europäische Kräuter wie zum Beispiel Angelikawurzel oder Rosmarin kommen zum Einsatz, wenn mir  dies geeignet erscheinen.

Vorgehensweise
Die Kräuter sind nur über spezielle Apotheken zu beziehen und werden als Tee oder Tinktur verabreicht. Die Tinkturen sind ein alkoholischer Auszug aus den Heilpflanzen. Für Kinder können die Tinkturen auch alkoholfrei hergestellt werden.

Anwendungsgebiete
Mit der Phytotherapie können neben den symptomatischen Beschwerden, bei denen die Akupunktur eingesetzt wird, auch chronische Erkrankungen behandelt werden.
Diese sind zum Beispiel

  • chronische Gelenkbeschwerden
  • chronische Verdauungsstörungen wie Verstopfung oder Durchfall
  • Erschöpfungssyndrome
  • Menstruationsbeschwerden
  • klimakterische Beschwerden
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Rückenschmerzen